ERASMUS+

Seit 2013 nimmt die HLW Schrödinger erfolgreich an Bildungsprogrammen der EU teil.

Erasmus+ unterstützt als Berufsbildungsprogramm die europäische Zusammenarbeit von Unternehmen, Berufsschulen, Kammern, Sozialpartnern und Bildungseinrichtungen. Ziel ist es, durch Praktika und Fortbildungen praxisnahe berufliche Erfahrungen in europäischen Unternehmen und Institutionen zu sammeln und Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Schüler_innen wie Lehrer_innen können ihre fachlichen, sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen erweitern und so ihre Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen.
Die Teilnehmer_innenanzahl der HLW Schrödinger konnte kontinuierlich gesteigert werden. Waren es anfangs ein paar wenige Schüler_innen, die die Chance nutzten, ihr Pflichtpraktikum im europäischen Ausland zu absolvieren, sind es im Jahr 2017 bereits 19 Schüler_innen und fünf Lehrkräfte, die sich in Betrieben fachlich fort- und ausbilden. Von Island bis Griechenland, von Schottland bis Portugal reichen die „Mobilitäten“, die im Rahmen von ERASMUS+ finanziell gefördert werden.

 

 

 

Bei Interesse an einem Auslandspraktikum:
Hotellerie & Gastgewerbe: Angelika Rodler [email protected]
Kunst & Kultur: Brigitte Schlick [email protected]